KL04

■ Unglaubliche Kapazität zur Aufnahme von zehn 3,5 Zoll-Festplatten

■ Mehrere flexible 2,5 Zoll-Laufwerksschächte

■ Wunderschöne stilvolle SilverStone-Frontblende ohne Belüftungsöffnungen

■ Überdruckdesign zur effektiven Staubreduzierung

■ Öffnung der Motherboard-Rückplatte zur schnellen CPU-Kühlermontage

■ Unterstützt acht Erweiterungssteckkarten mit einer Länge von bis zu 431 mm (17 Zoll)

■ Schneller Zugriff auf und Ausbau von Lüfterfiltern

■ Intelligentes rückseitiges Kabelführungsdesign

 

Spezifikationen

Modell Nr. SST-KL04B (schwarz)
SST-KL04B-W (schwarz+ Fenster)
Material Frontplatte aus hochfestem Plastik mit , Stahlgehäuse
Motherboard SSI-CEB, ATX (up to 12” x 10.9”), Micro-ATX
Laufwerksschächte Extern 5.25" x 4
3.5" x 1 (Festplattenkompatibel)
Intern 3.5" x 9 (Optionale 3,5 Zoll-Festplatte x 8 + 2.5” x 1), 2.5” x 6
Kuhlsystem Vorderseite --
Rückseite 1 x 120 mm-Lüfter (Abluft), 1200 rpm, 21 dBA
Seite Right:1 x 120 mm-Lüfter (Zuluft), 1200 rpm, 21 dBA
Right:1 x 120 mm-Lüfter (option)
Deckel 1 x 120 mm-Lüfter (Zuluft), 1200 rpm, 21 dBA
1 x 120/140 mm-Lüfter (option)
Bottom 1 x 120 mm-Lüfter (option)
Intern --
Kühlkörperunterstützung Vorderseite N/A
Rückseite 120mm x 1
Deckel 120mm x 1 / 240mm x 1
Bottom N/A
Steckplätze 8
Frontanschlüsse USB 3.0 x 2 (backwards compatible with USB 2.0)
audio x 1
MIC x 1
Netzteil 1 x optionale Standard-PS2(ATX)
Grafikkarten *Kompatibel mit 17" (431mm) langen Erweiterungskarten, breitenbeschränkung – 6,14" (155mm)
Beschränkungen des CPU-Kühlers 168mm
Netzteilbeschränkung ** Keine Beschränkung
Nettogewicht 8.2kg
Abmessungen 214mm(W) x 489mm(H) x 499mm(D), 52.2 Litern
Andere Unterstützt Kensington-Schloss

Hinweis
*Wenn eine Festplatte vor den Karten installiert wird, beträgt die maximale Länge 325 mm (12,8 Zoll)
**Wenn der untere Lüfter oder eine 2,5 Zoll-SSD installiert sind, beträgt die maximale Tiefe des Netzteils 180 mm (oder 160 mm mit zusätzlichem Platz zur Verkabelung); ansonsten gibt es keine Tiefenbeschränkungen

 




  • Downloads
  • Empfehlungen
  • Testberichte
  • F & A


Describe Ver Größe Download
KL04 Manual v1.0 7,286 KB
KL04 High resolution photos 355 KB
KL04 eDM (DE-KL04-EDM.pdf)   201 KB

CP06 Four-in-one SATA power connectors with power stabilizing capacitors mehr...
CP08 SATA III cable with non-scratch locking mechanism and 90° connector mehr...
FP37 Premium 3.5" front bay card reader with SDXC and USB 3.0 support mehr...
FP55 Use FP55 to support one 3.5" and two 2.5" devices in a 5.25" drive bay. mehr...
AP121 Equip your KL04 with AP121 for amazing cooling performance. mehr...
FS305-12G Gehäuse mit drei 5,25“ Montagenuten für fünf 3,5“ SAS-12G / SATA-6Gbit/s HDD/SSD mehr...
ST1200-PT Die perfekte Balance zwischen Leistung, Effizienz und Qualität mehr...
Das KL04 hat einen einzigartigen, 5 cm großen Freiraum zwischen dem Festplattenkäfig und dem ansaugenden Lüfter, was den Einfluss von kühler Luft direkt auf die Aluminium-Oberfläche der installierten Festplatten ermöglicht. Dieses Design wurde von SilverStones Forschungs- und Entwicklungsabteilung durch wiederholte thermische Tests dahingehend bestätigt, vollständig imstande zu sein, einen voll bestückten Festplattenkäfig kühltechnisch zu bewältigen. Der 5 cm große Freiraum ermöglicht dem KL04 zusätzlich, die Kühlung der Grafikkarten von der Anzahl der installierten Festplatten zu entkoppeln.
Der Lüfter bei den Festplatten und die Festplattengeräusche können durch die rechten Lufteinlassöffnungen nach außen dringen, weshalb wir empfehlen, den PC zu ihrer rechten Seite aufzustellen um die Geräuschquelle abzuwenden.
Der zusätzliche Freiraum ist als Kabelstaufach konstruiert. Falls Sie ein nicht modulares Netzteil nutzen, können sie dort zusätzliche Kabel ablegen. Selbst wenn Sie ein modulares Netzteil nutzen, können Sie nicht benötigte Kabel in diesem Freiraum lagern und somit einem Verlust der Kabel vorbeugen.
Sie könnten den Radiator dort installieren, wo der obere Lüfter platziert ist. Da ein installierter Radiator an dieser Stelle einem großen CPU-Kühler in die Quere kommt, muss der Radiator für die CPU-Kühlung verwendet werden.
Damit an die Festplatten angeschlossene SATA-Kabel nicht für lange Grafikkarten behindernd wirken.